Seite auswählen

Prototyp

Warum?

ecotopika bietet Raum für Menschen, Projekte und Initiativen, die die Welt von innen heraus verändern.

Wir brauchen positive Zukunftsvisionen, die Hoffnung machen und andere dazu animieren, auf diesen Wegen zu folgen und ihren eigenen zu finden.

Auch allein ist es möglich, viel zu verändern und anderen Vorbild zu sein.

Gemeinsam sind wir jedoch stärker und kommen besser voran.

 

Wie?

ecotopika dokumentiert auf einer digitalen Plattform ökosystemische und gesellschaftliche Transformationsprozess.

Im Mittelpunkt steht die kollektive Konstruktion eines Ernährungs- und Landwirtschaftssystems, dass dem Paradigma der Agrarökologie folgt und die Ernährungssouveränität sowohl individuell, als auch regional oder territorial garantiert. Dies erfordert einen kulturellen und strukturellen Wandel, der alle Bereiche des menschlichen Lebens erfaßt. 

Was?

ecotopika ist ein öko-soziales Laboratorium, der Prototyp einer Idee, die aus dem zweiten U-Lab Kurs 2015 des MIT entstand: eine virtuelle Plattform für verschiedene Projekt einzurichten.

Das erste Projekt agroecoculturas.org ist bereits in Brasilien gestartet (auf portugiesisch).

Ein zweites Projekt ist der online-Kongress utopienleben.de, der im Mai 2017 stattfinden soll.

 

Auf der Webseite sind Artikel, Kurse und Veranstaltungen zu finden oder können auch angeboten werden, ebenso E-books und andere Publikationen

 

ecotopika ist ein Projekt, dass sich nur durch Deine Mitwirkung mit Leben füllen wird.

Du findest hier Werkzeuge und Methoden, die Du für Deine innere und äußere Transformation, und der von Gruppen und Organisationen eingesetzten kannst.

Deine Erfahrungen sind wichtig, um diese weiterzuentwickeln, ebenso wie Deine Gedanken, Ideen und Projekte.

Hinterlasse mir Deinen Kommentar, mach Dich mit auf den Weg nach ecotopika.

 

 

Deine Nachricht

7 + 3 =

Share This